Inhaltsbereich

Straßenplanung

Straßenplanung

Die Straßenplanung orientiert sich an den Bedarfsplänen, die der Bund und das Land im Rahmen von Gesetzgebungsverfahren aufstellen. Die Baumaßnahmen können Neubau, Ausbau oder Ortsumfahrungen sein.

Bundesfernstraßen
Bauvorhaben an Bundesautobahnen und Bundesstraßen sind in dem vom Bundesgesetzgeber am 23.12.2016 verabschiedeten Bedarfsplan für die Bundesfernstraßen enthalten. Der Bedarfsplan basiert auf dem vom Bundeskabinett beschlossenen Bundesverkehrswegeplan 2030. Der Planungshorizont des Bundesverkehrswegeplans 2030 läuft bis zum Jahr 2030.

Der Bedarfsplan für die Bundesfernstraßen ist Anlage zum Fernstraßenausbaugesetz (FStrAbG). Für Maßnahmen des Vordringlichen Bedarfs und des Vordringlichen Bedarfs-Engpassbeseitigung besteht ein gesetzlicher Planungsauftrag.
(https://www.gesetze-im-internet.de/fstrausbaug/BJNR008730971.html )
Die nordrhein-westfälischen Projekte sind unter der lfd. Nr. 843 bis 1058 aufgeführt.

Landesstraßen
Der Landesstraßenbedarfsplan ist Anlage des Landesstraßenausbaugesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen (LStrAusbauG NRW). Aktuell gültig ist der Bedarfsplan von 2006.

Landesstraßenbedarfsplan-Liste     Landesstraßenbedarfsplan-Karte

Landesstraßenausbauplan-Liste     Landesstraßenausbauplan-Karte

Vermessung für die Planung einer Straße
1 / 3>>

MWBSV im Überblick


© VM Nordrhein-Westfalen