Inhaltsbereich

Pressemitteilungen

Pressemitteilung

  • Versenden
  • Merken
  • Ausdrucken

25.07.2007 | : Am Stau vorbei mit www.autobahn.nrw.de

Düsseldorf. Das Verkehrsinformationssystem www.autobahn.nrw.de ist seit Mittwoch (25.7) mit einer verbesserten Version im Internet. Neben regelmäßig aktualisierten Informationen über die Verkehrslage sind jetzt auch langfristige Prognosen für das gesamte Autobahnnetz in Nordrhein-Westfalen zu finden. 500 neue Messschleifen tragen dazu bei, dass die Prognosen noch realistischer sind.

„Das Internetportal ist ein Baustein unseres Anti-Stau-Programms und für die Reiseplanung besonders nützlich. Rund 25.000 Zugriffe pro Tag zeigen, dass ein reges Interesse an dieser Art der Verkehrsinformation besteht“, betonte Verkehrsminister Oliver Wittke in Düsseldorf.  Langzeitprognosen stellen die Verkehrslage der kommenden sieben Tage dar, Fahrtrouten lassen sich so vorausschauend planen und stauträchtige Streckenabschnitte vermeiden.

www.autobahn.nrw.de steht auch in englischer, französischer und niederländischer Sprache zur Verfügung. Noch in diesem Jahr soll es für Pocket-PC (PDA) zugänglich gemacht werden, um auch mobile Nutzer zu bedienen.

Das Verkehrsinformationssystem wird von der Universität Duisburg-Essen auf der Grundlage eines von Professor Dr. Michael Schreckenberg entwickelten Simulationsprogramms fortgeschrieben. Die Universität betreut und erweitert www.autobahn.nrw.de im Auftrag des Verkehrsministeriums.


MWBSV im Überblick


© VM Nordrhein-Westfalen