Inhaltsbereich

Pressemitteilungen

Pressemitteilung

  • Versenden
  • Merken
  • Ausdrucken

15.11.2007 | : Verkehrsminister Oliver Wittke: Kooperation der Verkehrsbetriebe"rhein ruhr partner" ist ein wichtiges Signal

Düsseldorf. Als ein „wichtiges Signal“ für die Zukunft des öffentlichen Personennahverkehrs in Nordrhein-Westfalen hat Verkehrsminister Oliver Wittke die vereinbarte Kooperation der drei Nahverkehrsunternehmen Duisburger Verkehrsgesellschaft AG, Essener-Verkehrs-AG und Mülheimer VerkehrsGesellschaft mbH bezeichnet. Die drei Verkehrsunternehmen hatten am Donnerstag (15. November) eine einheitliche Leitung der Gesellschaften, einen gemeinsamen Fahrbetrieb sowie einen Zusammenschluss des Verkehrsmanagements unter dem Arbeitstitel „rhein ruhr partner“ vereinbart.

Dazu sagte Minister Wittke: “Mit ihrer Entscheidung gehen die drei Unternehmen den Weg in die richtige Richtung. Sie sind zugleich beispielgebend für andere Verkehrsträger im ganzen Land, wie sich durch Kooperationen Kosten sparen, Synergieeffekte schaffen und Fahrgastangebote verbessern lassen. Sie folgen zudem meiner Forderung, knapper werdende Finanzmittel nicht länger in überflüssige Strukturen zu investieren, sondern für ihre Kunden.“ 


MWBSV im Überblick


© VM Nordrhein-Westfalen