Inhaltsbereich

Pressemitteilungen

Pressemitteilung

  • Versenden
  • Merken
  • Ausdrucken

13.08.2007 | : "Wege zur OFFENEN STADT" - Wettbewerbsverfahren "Ab in die Mitte! Die City-Offensive NRW" 2008 startet

Düsseldorf. Zum neunten Mal heißt es in NRW: „Ab in die Mitte!“. Aufgrund der sehr positiven Ergebnisse des Landeswettbewerbes wird die Initiative auch im Jahr 2008 fortgesetzt. Das Bauministerium hat in den vergangenen Tagen die Ausschreibungsunterlagen an alle nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden versandt. Diese sind nun aufgerufen, bis zum 26. Oktober ihre Wettbewerbsbeiträge unter dem Motto „Wege zur OFFENEN STADT“ einzureichen. Am 12. Dezember werden im Rahmen der Abschlussveranstaltung von „Ab in die Mitte!“ die Preisträger für das Jahr 2008 bekannt gegeben.

Das neue Motto „Wege zur OFFENEN STADT“ stellt das Thema „Erreichbarkeit“ in den Mittelpunkt. Nach wie vor sind Innenstädte und Ortszentren das Rückgrat für eine erfolgreiche Stadtentwicklung. Als Kristallisationspunkte des wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und politischen Geschehens haben sie eine Leitfunktion für die Zukunft der Städte und Gemeinden. Bauminister Oliver Wittke: „Neben ihrer Vielfalt, Vitalität und Attraktivität ist gerade die gute Erreichbarkeit der Zentren ein wichtiger Standortfaktor.“ Doch gerade beim Thema „Verkehr und Mobilität“ träfen die wichtigsten Anforderungen an die Stadt – „Lebensraum, aber auch Funktionsraum zu sein“ – verschärft aufeinander.

Besonderes städtebauliches Augenmerk könne dabei etwa auf einer besseren Aufenthalts- und Gestaltungsqualität innerstädtischer Verkehrsflächen liegen, um diese den Vorteilen der „Grünen Wiese“ entgegenstellen zu können. Wittke: „Einladend gestaltete Bahnhöfe und Haltestellen, gut beleuchtete und sichere Fußgängerwege, ein kundenorientiertes Parkraummanagement gehören ebenso dazu wie gut erkennbare und vereinfachte Ausschilderungs- und Orientierungssysteme für Fußgänger und Autofahrer.“

Das Ministerium für Bauen und Verkehr finanziert die Public-Private-Partnership-Initiative „Ab in die Mitte!“ gemeinsam mit den Warenhausunternehmen Karstadt und Kaufhof. Darüber hinaus unterstützen die Handelsverbände BAG, LAG und EHV NRW, der Städtetag NRW, McDonald’s Deutschland Inc., die Ströer Deutsche Städte Medien GmbH, die WAZ Mediengruppe, das Handelsjournal „Ab in die Mitte!“ und die „Multi Development Germany GmbH“ die Initiative.

Weitere Informationen gibt es auf www.abindiemitte-nrw.de. Hier lassen sich in der Rubrik „Hintergründe“ auch die Ausschreibungsunterlagen herunterladen


MWBSV im Überblick


© VM Nordrhein-Westfalen