Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

 


ministerium
Ministerium für Verkehr NRW, Stadttor Düsseldorf

Inhaltsbereich

Informationen aus dem Ministerium

Bessere Anbindung des linken Niederrheins an die Landeshauptstadt: Spatenstich für den Regionalhalt Düsseldorf-Bilk

Spatenstich BilkBislang halten in Düsseldorf-Bilk nur S-Bahnen – doch das wird sich ändern: Ab Ende 2020 sollen in Bilk auch Züge des Regionalverkehrs halten. Mit einem symbolischen Spatenstich hat heute der Umbau des Bahnhofs begonnen. „Die Maßnahme ist eine gute Nachricht für alle Pendler“, so NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst. „Damit kommen wir im Schienenverkehr voran, auch über die Region Düsseldorf hinaus. Das sorgt für bessere Luft in den Städten.“ Foto: VM/Molls

Zur gemeinsamen Pressemitteilung

Bahnhofsausbau und Barrierefreiheit – Minister Wüst und Vertreter der SPNV-Aufgabenträger übergeben Bescheide über knapp 18 Millionen Euro

Foto BescheidübergabeFür einen besseren Öffentlichen Verkehr in NRW: Verkehrsminister Hendrik Wüst und Vertreter der SPNV-Aufgabenträger haben heute im Verkehrsministerium Förderbescheide in Höhe von insgesamt knapp 18 Millionen Euro an die Zuwendungsempfänger übergeben. Ziel sind die Modernisierung von Bahnhöfen auf den Außenästen des RRX und der barrierefreie Ausbau von Bus- und Bahnhaltestellen. „Barrierefreiheit senkt die Hemmschwelle zur Nutzung von Bus und Bahn und macht den ÖPNV kundenfreundlicher“, sagte Verkehrsminister Hendrik Wüst bei der Bescheidübergabe. „Durch die Modernisierung der Bahnhöfe gerade im ländlichen Bereich können die Bahnhöfe besser angefahren werden. Das ist gut für die Pendler und die Wirtschaft.“ Foto:VM/Keppler

zur gemeinsamen Presseerklärung

Fotos der Bescheidübergabe (Kennwort: Fotos)

MWBSV im Überblick


© VM Nordrhein-Westfalen