Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen

 


ministerium
Ministerium für Verkehr NRW, Stadttor Düsseldorf

Inhaltsbereich

Informationen aus dem Ministerium

Bescheide über rund 1,8 Millionen Euro übergeben: Land fördert vernetzte Mobilität, den Ausbau der Schieneninfrastruktur und die Nachrüstung von Bussen im ÖPNV

GruppenbildFür eine bessere Infrastruktur auf der Schiene, für saubere Mobilität im ÖPNV und für die bessere Vernetzung von Mobilitätsangeboten hat Verkehrsminister Hendrik Wüst heute im Verkehrsministerium Förderbescheide über rund 1,8 Millionen Euro übergeben. „Wir investieren in eine bessere, saubere und bedarfsgerechte Mobilität. Damit Deutschland wieder Bahnland wird, muss das Angebot auf der Schiene besser werden. Im ÖPNV fördern wir emissionsarme und –freie Busse sowie die Einrichtung von Mobilstationen und den barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen,“ so Minister Hendrik Wüst.                                                                                                      Foto: VM/A. Bischof


Fotos zum Download (Copyright VM/A. Bischof, Kennwort: Winter20)


Pressemitteilungen:

Verkehrsministerium fördert vernetzte Mobilität / Förderbescheide an Borgholzhausen und Soest übergeben

Verkehrsministerium fördert saubere Mobilität / Förderbescheide an die Rheinbahn und die Duisburger Verkehrsgesellschaft übergeben

Verkehrsministerium fördert Streckensanierung von NE-Bahnen/ Förderbescheide an Häfen- und Güterverkehr Köln AG und NIAG übergeben


Kommunalkonferenz ÖPNV: Land entlastet Kommunen bei ÖPNV-Investitionen

Neu_Kommunalkonferenz ÖPNVDamit mehr Menschen Bus und Bahn nutzen, muss das Angebot im ÖPNV attraktiver werden. Verkehrsminister Hendrik Wüst hat deswegen Vertreter von Kommunen, Kreisen und Verkehrsunternehmen zur Kommunalkonferenz ÖPNV eingeladen, um über die deutlich verbesserten Fördermöglichkeiten in diesem Bereich zu informieren. „Wir wollen, dass die Kommunen in Nordrhein-Westfalen deutlich stärker als bisher von den Fördermöglichkeiten profitieren. Die heutige Konferenz ist der Auftakt zu weiteren Gesprächen, in denen wir gemeinsam Projekte identifizieren wollen, die wir beim Bund zur Förderung anmelden“, sagte Wüst bei der Kommunalkonferenz.                                       Foto: VM/R. Sondermann

Zur Pressemitteilung

MWBSV im Überblick


© VM Nordrhein-Westfalen