Inhaltsbereich

Stadttor

Aktuelle Meldung

19.03.2018 | : Rettungsgasse rettet Leben - Landesminister Wüst und Reul werben mit Landesverkehrswacht für richtiges Verhalten bei Stau

Rettungsgasse

Das Ministerium für Verkehr und das Ministerin des Innern teilen mit:

Mit Rettungsgassen tun sich Autofahrer noch immer schwer. Auch das seit letztem Herbst erhöhte Bußgeld hat noch nicht dazu geführt, dass Verkehrsteilnehmer bei Stau vorausschauend eine Rettungsgasse bilden. Mit 250 Bannern an Autobahnbrücken werben jetzt Verkehrs- und Innenministerium, Landesverkehrswacht, Autobahnpolizei und Straßen.NRW für mehr Rücksichtnahme. Verkehrsminister Hendrik Wüst appellierte an die Autofahrer: „Blockierte Fahrbahnen gefährden Gesundheit und Leben von Unfallopfern, weil die Rettungskräfte wertvolle Minuten verlieren. Wir wollen erreichen, dass die Verkehrsteilnehmer wieder aufmerksamer und rücksichtsvoller unterwegs sind.“


MWBSV im Überblick


© VM Nordrhein-Westfalen